Hallo Nutzer des PDN-Forums!
Ich habe dieses Forum erstellt, weil es kein deutschsprachiges Forum für Paint.Net gibt. So eine Website kann man aber nicht vollkommen kostenlos betreiben. Die Software ist zwar kostenlos, aber der Webspace kostet Geld. Um einen Teil der Kosten zu erwirtschaften, habe ich hier Adsense-Werbung eingebaut. Solltest du einen Werbeblocker verwenden, dann wird diese Werbung nicht angezeigt. Bedenke, dass man bei den meisten Werbeblockern die Blockierung für einzelne Websites deaktivieren kann.

RIOT - Bilddateien komprimieren

Fragen zu anderen Grafikprogrammen? Hier kannst du sie loswerden. Es sollten aber nur zu solchen Programmen Fragen gestellt,werden, zu denen es kein deutschsprachiges Forum gibt.
Antworten
Benutzeravatar
pede
PDN DAU
Beiträge: 54
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Krumbach
Kontaktdaten:

RIOT - Bilddateien komprimieren

Beitrag von pede » Mi 3. Apr 2013, 17:19

Ein kostenloses Programm, das ich häufig verwende, um Bilddateien zu komprimieren, bevor ich sie auf meine homepage hochlade. Das Programm ist erstaunlich effektiv; die Dateien werden tüchtig komprimiert (je nach Einstellung) und verlieren dennoch praktisch nicht an Qualität:

http://luci.criosweb.ro/riot/?ref=RIOT

gruß, pede

Benutzeravatar
krabus
PDN DAU
Beiträge: 258
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 15:09
Wohnort: Neubrandenburg
Kontaktdaten:

Re: RIOT - Bilddateien komprimieren

Beitrag von krabus » Mi 3. Apr 2013, 19:14

hallo,

sag mal welche bildformate komprimiert das teil denn? jpg ist doch eigentlich schon ein komprimiertes format. lohnt das denn überhaupt noch und was sind dann die ausgabetypen?

lg

krabus :ugeek:
Bild

Benutzeravatar
pede
PDN DAU
Beiträge: 54
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Krumbach
Kontaktdaten:

Re: RIOT - Bilddateien komprimieren

Beitrag von pede » Do 4. Apr 2013, 11:50

... ausgabe als jpeg, gif, png - dateien.
die bilddateien werden tatsächlich nochmals komprimiert, zu regeln über einen schieberegler. ich spar mir dadurch webspace, ohne dass die qualität sichtbar abnimmt.
lg, pede

Benutzeravatar
pede
PDN DAU
Beiträge: 54
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Krumbach
Kontaktdaten:

Re: RIOT - Bilddateien komprimieren

Beitrag von pede » Do 4. Apr 2013, 14:13

hallo krabus,
ich habe hier noch eine pdf-datei angehängt mit einer kritik zu RIOT, die ich mal im internet gefunden habe.

lg, pd
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
krabus
PDN DAU
Beiträge: 258
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 15:09
Wohnort: Neubrandenburg
Kontaktdaten:

Re: RIOT - Bilddateien komprimieren

Beitrag von krabus » Do 4. Apr 2013, 15:41

hallo pede,

jetzt ist natürlich die frage was machen die anders als alle anderen. wo lassen die die luft raus? wenn es ohne qualitätsverlust laufen soll ... was lassen die weg? zaubern können die doch bestimmt auch nicht! sollte man vielleicht mal ausprobieren.
lg

krabus :ugeek:
Bild

Benutzeravatar
pede
PDN DAU
Beiträge: 54
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Krumbach
Kontaktdaten:

Re: RIOT - Bilddateien komprimieren

Beitrag von pede » Fr 5. Apr 2013, 15:34

hallo krabus,
wie die das machen, weiß ich nicht; ich bin da ziemlich schmerzlos: ich schiebe den "qality-regler" so lange nach links, bis sich die bildqualität verschlechtert. knapp über diesem punkt ist die byte-zahl um bis zu 50 % reduziert worden. zumindest für die ansprüche an ein ins netz gestelltes bild völlig ausreichend.
lg, pede

Benutzeravatar
skywalker
PDN DAU
Beiträge: 37
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 14:42
Kontaktdaten:

Re: RIOT - Bilddateien komprimieren

Beitrag von skywalker » So 7. Apr 2013, 15:50

Ich will dem Programmierer von RIOT keine unlauteren Absichten unterstellen, aber mit den Kompresssionsraten kann man gerade bei JPG-Dateien schnell beeindrucken. Ich nehme mal ein Beispiel:
Ein Foto aus meiner Digitalkamera mit 3648x2736 Pixel hat im Original 4.135.601 Byte (andere Fotos natürlich andere Byte-Zahl).
Diese Bild in Paint.Net geöffnet und und als JPG mit Qualität 95 gespeichert hat es schon nur 3.363.547 Byte, also 20% weniger Größe bei 5% weniger Qualität. Einen Unterschied kann ich nicht erkennen, auch nicht, wenn ich das Bild auf 200% zoome. Selbst bei einer Qualität von 80 erkenne ich nichts und die Datei ist nur noch 1.422.713 Byte groß, d.h. 66% weniger Größe bei 20% weniger Qualität.

Eine andere Angelegenheit sind PNG-Dateien. dazu habe ich vor längerer Zeit mal gelesen, dass die durch das bearbeiten mit PDN immer größer werden. Kann aber sein, dass sich auf eine ältere Version von von PDN bezog.

Aber noch mal zu diesem Programm. Was auf jeden Fall besser ist als bei Paint.Net, das ist der Batch Modus, also mehrere Dateien auf einmal verarbeiten, z.B. verkleinern, komprimieren usw.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast