Hallo Nutzer des PDN-Forums!
Ich habe dieses Forum erstellt, weil es kein deutschsprachiges Forum für Paint.Net gibt. So eine Website kann man aber nicht vollkommen kostenlos betreiben. Die Software ist zwar kostenlos, aber der Webspace kostet Geld. Um einen Teil der Kosten zu erwirtschaften, habe ich hier Adsense-Werbung eingebaut. Solltest du einen Werbeblocker verwenden, dann wird diese Werbung nicht angezeigt. Bedenke, dass man bei den meisten Werbeblockern die Blockierung für einzelne Websites deaktivieren kann.

Bin neu hier - Soll ich Paint.net installieren ?

Antworten
Diet11
PDN DAU
Beiträge: 2
Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:28
Kontaktdaten:

Bin neu hier - Soll ich Paint.net installieren ?

Beitrag von Diet11 » Do 3. Jan 2013, 18:34

Hallo,
Ich bin gerade auf der Suche nach einem kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm und habe Euere Seite hier gefunden.

Folgende Kriterien sind zunächst für den Anfang für mich wichtig:

1. Werden die bearbeiten Bidler im selben Verzeichnis abgespeichert (ohne dass die Datei auf ein mehrfaches aufbläht)
Ich werde im Anfang keine Ebenen benutzen uns möchte selbstversändlich im JPG - Format wieder abspeichern.

2. Kann ich problemlos das Bild gerade rücken wenn es z.B. der Horizont (am deutlichsten am Meer) nicht ganz wagerecht ist ? Geht das ganz einfach (ich habe auf den Screenshoots nur 90 und 180 Grad Drehungen gesehen)

3. Gibt es die üblichen automatischen Funktionen zur Bildschärfe, Helligkeit usw.

4. Ist ein Convertierung in Sepia und S/W einfach möglich

5. Kann ich mit dem Programm einfach Fotomontagen erstellen

Besten Dank für eine schnelle Antwort
Diet11

Benutzeravatar
nettepaintrahmen
PDN DAU
Beiträge: 280
Registriert: So 30. Dez 2012, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier - Soll ich Paint.net installieren ?

Beitrag von nettepaintrahmen » Do 3. Jan 2013, 19:47

Hallo Diet11,

erst einmal ein herzliches Willkommen hier im Forum !

Also das Paint.net ist ein sehr einfaches und übersichtliches Bildbearbeitungsprogramm, da findet man sich bald gut zurecht.

Nun zu Deinen Fragen:

zu 1.)
Ja Du kannst sie nach dem bearbeiten wieder so abspeichern, ohne das Du das Bild dann doppelt hast, dazu kommt nachher noch ein Hinweis, jedenfalls so wie ich es mache, vielleicht kommen ja noch andere Tipps.
Bei manchen Veränderungen wäre es aber eventuell nötig, dass Du Ebenen verwendest, zumindest eine Extraebene.
Und ja, Du kannst die Fotos dann auch wieder im JPG-Format abspeichern.


zu 2.)
Das mit den 90- und 180 Grad bezieht sich auf das "ganze Bild", also auch, wenn Du mehrere Ebenen erstellt hättest.
Wenn Du das Bild nur geraderücken möchtest, dann öffnest Du es im Paint.net, dann markierst Du es, dann schneidest Du es aus und fügst es mittels "in neuer Ebene einfügen" wieder ein. Dann kannst Du diese Ebene per Ebenen-Rotation bearbeiten und Dein Foto gerade rücken.


zu 3.)
Ja die gibt es.


zu 4.)
Ja, dies geht ganz einfach, findet man unter "Korrekturen", Du brauchst also nur 2 Klicks zu machen. Z.B. "Korrekturen > Sepia" und wenn dies Dir nicht so gefallen sollte, benutzt Du die "Pfeil-zurück-Tast", hast nun also wieder das letzte Aussehen des Bildes und klickst dann halt "Korrekturen > Schwarzweiß".


zu 5.)
Ich hab bisher zwar noch keine erstellt, aber stelle ich mir recht einfach vor.



Klar muss man sich bei neuen Dingen erst einmal einfuchsen, aber Paint.net ist sehr gut für Einsteiger geeignet.
Ich hab u.a. noch PSP X3 auf meinem PC, also da brauche ich wohl einige Jahre, bis ich da durchblicke.


LG Birgit
Liebe Grüße Birgit......... :D

Benutzeravatar
krabus
PDN DAU
Beiträge: 258
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 15:09
Wohnort: Neubrandenburg
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier - Soll ich Paint.net installieren ?

Beitrag von krabus » Fr 4. Jan 2013, 14:10

hallo!!

wat den hier los? schon wieder ein neuer! SCHÖN!! :lol:

all deine fragen wurden ja eigentlich schon fast beantwortet, da war nettepaintrahmen echt schneller als ich!

wenn du eine grafikbearbeitung suchst die nix kostet, leicht zu bedienen ist und trotzdem funktioniert. dann solltest du wirklich paint.net installieren. und falls es eine funktion mal nicht gibt dann durchstöber mal die vielen, vielen plug-ins! da geht dann auch noch einiges!

zum drehen noch schnell eine ergänzung! du kannst ein bild jederzeit auch frei drehen! einfach das tool "markierte pixel verschieben" (das ist der dunkle pfeil im tool-fenster) einschalten und dann die rechte maustaste drücken und gedrückt halten. dann kannst du das bild frei drehen. wenn du dann noch die umschalt-taste gedrückt hälst drehst du das bild in 15° schritten.

lg

krabus :ugeek:
Bild

Benutzeravatar
nettepaintrahmen
PDN DAU
Beiträge: 280
Registriert: So 30. Dez 2012, 12:36
Kontaktdaten:

freies Drehen

Beitrag von nettepaintrahmen » Fr 4. Jan 2013, 14:27

Hallo krabus,

ja da war ich mal ein klein wenig schneller. :lol:

Vielen Dank für den Tipp "freies Drehen", hatte ich bis jetzt noch gar nicht gewusst, dass es auch so einfach geht. :D
Naja ich kenne halt noch vieles nicht, aber wie heisst es doch so schön "man lernt nie aus". Und jetzt, wo ich hier im Forum bin, werde ich sicherlich noch jede Menge lernen. :)


LG Birgit
Liebe Grüße Birgit......... :D

Diet11
PDN DAU
Beiträge: 2
Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:28
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier - Soll ich Paint.net installieren ?

Beitrag von Diet11 » Sa 5. Jan 2013, 16:46

Danke erst mal für Euere umfangreichen Antworten.

Leider habe ich mir nun inzwischen Photoscape installiert und komme damit für den Anfang auch ganz gut zurecht.

Habt Ihr irgendwelche Argument zu Paint.net zu wechseln (Ja, ich weiss das Arbeiten mit Ebenen geht nur hier).
Ich bin allerdings noch ziemlich am Anfang und werde dies mir für einen späteren Zeitpunkt aufheben.

Da ich 1000-ende (ja richtig) Bilder von meinen letzten Urlauben auszusortieren und zu bearbeiten habe, muss das Tool praktisch, übersichtlich und schnell arbeiten. Es wäre ganz super, wenn jemand hier im Forum Photoscape kennt und mir sagen kann, welches Tool von diesen beiden - ganz objektiv betrachtet - für mich besser ist.
Ich habe auch schon mal Picaso probiert, da stört mich aber, dass alle Bilder nochmals in extra Verzeichnisse geladen werden und für das Ergebnis braucht (Export) braucht man wieder andere Verzeichnisse.
Bei Fotoscape gefällt mir (auch wenn ich keine Fremdwerbung hier machen will), dass man automatisch in jedem Verzeichnis einen "Original-Bilder-Ordner" anlegen kann, wo die unbearbeite Version der Bilder reinkommt. Dieser Ordner kann man ja dann löschen (oder anderwo archivieren), wenn man sicher ist, die bearbeiteten Bilder sind das Endergebnis.

Viele Gruesse
Dieter

Benutzeravatar
nettepaintrahmen
PDN DAU
Beiträge: 280
Registriert: So 30. Dez 2012, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier - Soll ich Paint.net installieren ?

Beitrag von nettepaintrahmen » So 6. Jan 2013, 12:12

Hallo Dieter,


es tut mir Leid, aber da kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, da ich das Photoscape nicht kenne.
Vielleicht kennt ja der ein oder andere Forie dieses Programm und antwortet Dir diesbezüglich noch.


LG Birgit
Liebe Grüße Birgit......... :D

Benutzeravatar
pdnjunky
PDN DAU
Beiträge: 98
Registriert: Do 29. Mär 2012, 12:07
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier - Soll ich Paint.net installieren ?

Beitrag von pdnjunky » Mo 7. Jan 2013, 00:05

Ich arbeite sowohl mit Photoscape als auch mit Paint.Net.
Photoscape hat in der Tat den Vorteil, dass man damit eine sogenannte Stapelverabreitung durchführen, also viele Bilder auf einmal mit genau der gleichen Operation verändern kann. So eine Funktion besitzt PDN nicht. Wenn man also z.B. viele Bilder auf 800x600 verkleinern will oder als S/W-Bild haben will, dann ist Photoscape besser weil schneller bei vielen Bildern.
Für die individuelle Bearbeitung einzelner Fotos (Farbkorrekturen, Schärfen, "gerade rücken" usw.) ist Paint.Net aus meiner Sicht eindeutig das bessere Programm.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast