Hallo Nutzer des PDN-Forums!
Ich habe dieses Forum erstellt, weil es kein deutschsprachiges Forum für Paint.Net gibt. So eine Website kann man aber nicht vollkommen kostenlos betreiben. Die Software ist zwar kostenlos, aber der Webspace kostet Geld. Um einen Teil der Kosten zu erwirtschaften, habe ich hier Adsense-Werbung eingebaut. Solltest du einen Werbeblocker verwenden, dann wird diese Werbung nicht angezeigt. Bedenke, dass man bei den meisten Werbeblockern die Blockierung für einzelne Websites deaktivieren kann.

Keine unabhängige Bearbeitung der Ebenen möglich

Andere Fragen zu Paint.Net
Antworten
Henry
PDN DAU
Beiträge:3
Registriert:Do 4. Apr 2013, 13:10
Kontaktdaten:
Keine unabhängige Bearbeitung der Ebenen möglich

Beitrag von Henry » Do 4. Apr 2013, 13:21

Hallo,

die Ebenen lassen sich bei meiner V. 3.5.10 nicht unabhängig voneinander bearbeiten.
Habe ich z.B. ein "jpg"-Bild aus meiner "Eigene Bilder"-Datei als Hintergrund geladen und importiere ein weiteres "jpg"-Bild aus gleicher Datei als zusätzliche Ebene, verkleinert sich das erste Bild.
Bearbeite ich das Bild der 2. Ebene z.B. mit Maske oder Zauberstab verändert sich das 1. Bild (Hintergrund) ebenfalls dementsprechend.
Was könnte die Ursache dafür sein?
BS ist Windows XP, SP3.

Gruß
Henry

Benutzeravatar
pede
PDN DAU
Beiträge:54
Registriert:Do 28. Feb 2013, 16:40
Wohnort:Krumbach
Kontaktdaten:

Re: Keine unabhängige Bearbeitung der Ebenen möglich

Beitrag von pede » Fr 5. Apr 2013, 15:18

hallo henry,
deine bilder haben wahrscheinlich deutlich unterschiedliche größen (bytes). über den menü-punkt: BILD/GRÖSSE ÄNDERN könntest du eines der bilder an die größe des anderen angleichen, dann müsste es klappen.
gruß, pede

Benutzeravatar
nettepaintrahmen
PDN DAU
Beiträge:280
Registriert:So 30. Dez 2012, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Keine unabhängige Bearbeitung der Ebenen möglich

Beitrag von nettepaintrahmen » Fr 5. Apr 2013, 16:22

Hallo Henry,

bevor ich hier lostippsele mal eine Frage.
Verstehe ich es richtig, Du hast deinen weißen Hintergrund (der da ist sobald man Paint.net öffnet) und darauf möchtest Du 2 Ebenen mit Fotos haben ?

LG Birgit
Liebe Grüße Birgit......... :D

Henry
PDN DAU
Beiträge:3
Registriert:Do 4. Apr 2013, 13:10
Kontaktdaten:

Re: Keine unabhängige Bearbeitung der Ebenen möglich

Beitrag von Henry » Fr 5. Apr 2013, 18:55

Hallo pede und Brigitte,

vielen Dank für eure Antworten.

Ja, ich starte mit einem weißen Blatt.
Mit "Datei öffnen" hole ich mir z.B. ein 616kB-jpg-"Garten"-Bild als Hintergrund aus meiner "Windows XP Eigene Bilder" -Datei.
Aus der gleichen Datei hole ich mir über "Ebenen -> Aus Datei importieren" ein 249kB-jpg-Bild, auf dem z.B. ein Hase auf einem Feld abgebildet ist.
Um den Hasen maßstabsgetreu in das Garten-Bild "kopieren" zu können, schneide ich ihn zunächst über "Rechteckige Maske" und "Auf Markierung zuschneiden" aus, entferne das restliche Hasenumfeld mittels "Zauberstab" und "zuschneiden", verkleinere das Hasenbild und vereine es mit dem Hintergrund über "Ebene nach unten zusammenführen".
So habe ich mir das vorgestellt, aber mit dem Ausschneiden verkleinert sich auch das Hintergrundbild, weil das Programm offensichtlich die Größe des Garten-Hintergrundbildes an die Größe des Hasenausschnitts automatisch anpasst. Und auch bei den weiteren Arbeitsschritten verändert sich das Hintergrundbild.
Ich hoffe, es ist jetzt verständlicher geworden.
"Bild -> Größe ändern..." war nicht erfolgreich.

Gruß
Henry

Benutzeravatar
skywalker
PDN DAU
Beiträge:39
Registriert:Fr 6. Apr 2012, 14:42
Kontaktdaten:

Re: Keine unabhängige Bearbeitung der Ebenen möglich

Beitrag von skywalker » So 7. Apr 2013, 15:21

Der Befehl auf Markierung zuschneiden befindet sich im Hauptmenü Bild. Alle Befehle dort beziehen sich, im Unterschied zu allem was unter Ebenen steht, auf die gesamt Datei, alle Ebenen. Wenn man also ein Motiv vergrößern oder verkleinern will, muss man es zeitweilig in eine andere Datei auslagern. Es ist ja kein Problem, in PDN 2 oder mehr Dateien geöffnet zu haben.
So eine Datei, die nur für ein paar Arbeitsschritte gebraucht wird, muss man ja noch nicht mal speichern.

Benutzeravatar
nettepaintrahmen
PDN DAU
Beiträge:280
Registriert:So 30. Dez 2012, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Keine unabhängige Bearbeitung der Ebenen möglich

Beitrag von nettepaintrahmen » So 7. Apr 2013, 15:47

Hallo Henry,


wie bereits skywalker schreibt, dieses "auf Markierung zuschneiden" bezieht sich auf das GESAMTE Bild, welches Du gerade vor Augen hast.
Mit den kb-Größen hab ich es nicht so, ich richte mich eher an die Pixel-Größen, da kann ich mir dann eher ein Bild machen. ;)

Versuche mal folgendes ...
Du hast ja Deinen weißen HG, diesen kannst Du schonmal in die Größe inetwa einstellen, wie groß das gesamte Bild nachher werden soll.
Dann rufst Du mittels "Datei > Öffnen" dein Gartenbild auf. Hier kannst Du erst einmal die Größe verändern, wie Du es brauchst. Sollte dein weißer HG etwas größer sein, kein Problem, besser er ist größer, als kleiner als dein Gartenfoto.
Nun markierst und kopierst Du dein Foto und fügst es in den weißen HG ein = "In neue Ebene einfügen".
Wenn der weiße HG nun zu größ sein sollte, dann klickst Du "Auf Markierung zuschneiden". Jetzt geht es ja noch, da Du nur dieses eine Bild dort erst einmal hast.
Dann rufst Du das Hasenbild auf, ich rufe Bilder nur über die Option "Datei > Öffnen" auf, über "Ebenen > aus Datei importieren" habe ich es bisher noch nie gemacht. Also ruf es mal über "Datei > Öffnen" auf.
Nun bearbeitest Du es, wie Du es haben möchtest. Das Bild sollte kleiner als der weiße HG sein, notfalls also verkleinern.
Dann markieren und kopieren und nun bei deinen weißen HG "In neue Ebene einfügen".
Sollte der Hase noch etwas zu groß sein, dann gehe auf "Ebenen > Rotationszoom", dort kannst Du ihn noch verkleinern (rechts) und auch noch ausrichten (mittig).
Wenn alles wie gewünscht aussieht, dann die Ebenen zusammenfügen und abspeichern.

Ich hoffe sehr, dass es nun klappt !

LG Birgit
Liebe Grüße Birgit......... :D

Benutzeravatar
nettepaintrahmen
PDN DAU
Beiträge:280
Registriert:So 30. Dez 2012, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Keine unabhängige Bearbeitung der Ebenen möglich

Beitrag von nettepaintrahmen » So 7. Apr 2013, 16:37

Ich habe hier mal schnell ein Screen gemacht wie es aussehen sollte, dass Blumenbild steht für dein Gartenfoto und das Bild von meinem Wauzi, für dein Hasenfoto.

Also das Hasenfoto erst separat bearbeiten, z.B. den Hasen rausfriemeln, die Größe eventuell noch verändern / verkleinern und dann erst in den HG einfügen (hab ihn für den Screen in hellgelb gemacht damit man es besser erkennen kann). Auf dem HG kann sich natürlich auch schon das Gartenfoto als Ebene 2 befinden.

LG Birgit
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße Birgit......... :D

Henry
PDN DAU
Beiträge:3
Registriert:Do 4. Apr 2013, 13:10
Kontaktdaten:

Re: Keine unabhängige Bearbeitung der Ebenen möglich

Beitrag von Henry » Di 9. Apr 2013, 11:47

Hallo Birgit ( diesmal hoffentlich richtig :oops: ) und skywalker,

vielen Dank für eure guten Tipps, die ich nun auch erfolgreich umsetzen konnte. :D

Gruß
Henry

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste