Hallo Nutzer des PDN-Forums!
Ich habe dieses Forum erstellt, weil es kein deutschsprachiges Forum für Paint.Net gibt. So eine Website kann man aber nicht vollkommen kostenlos betreiben. Die Software ist zwar kostenlos, aber der Webspace kostet Geld. Um einen Teil der Kosten zu erwirtschaften, habe ich hier Adsense-Werbung eingebaut. Solltest du einen Werbeblocker verwenden, dann wird diese Werbung nicht angezeigt. Bedenke, dass man bei den meisten Werbeblockern die Blockierung für einzelne Websites deaktivieren kann.

pixelige Schrift

Andere Fragen zu Paint.Net
Antworten
Benutzeravatar
pede
PDN DAU
Beiträge: 54
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Krumbach
Kontaktdaten:

pixelige Schrift

Beitrag von pede » Sa 21. Dez 2013, 15:33

hallo zusammen,
nach längerer zeit bitte ich wieder mal um eure hilfe.
mit viel mühe und letztlich erfolg habe ich für das büro meiner frau eine vorlage für briefpapier entworfen (mit teil farbigem hintergrund, eingefügten grafiken und entsprechendem schriftfeld (adresse ect.) dazu habe ich zunächst in einem leeren pdn-dokument die größe 21,0 x 29,7 cm (plus Schnittrand) bestimmt und dann die seite aufgebaut. das ergebnis habe ich in mehreren formaten (jpg, bmp ect.) abgespeichert und in die druckerei gebracht. dort wurde mein entwurf am pc geöffnet und es zeigte sich, dass die schrift ziemlich undeutlich und verpixelt war. die konsequenz war, dass die seite anhand meiner vorlage nachgebaut werden musste. das war dann ziemlich blamabel für mich.
zuhause habe ich dann gleich nochmals rumprobiert und die selbe seite im größenformat 210 x 297 cm (also 10 x größer) aufgebaut. hier gab´s dann natürlich auch bei riesiger vergrößerung keine pixel. aber so ist die datei für die druckerei nicht brauchbar. sie wollen die größe din-a 4.
meine frage ist nun: mache ich da grundlegend etwas falsch oder kann paint.net einfach nicht mehr leisten?
danke im voraus,
pede

Benutzeravatar
pdnjunky
PDN DAU
Beiträge: 98
Registriert: Do 29. Mär 2012, 12:07
Kontaktdaten:

Re: pixelige Schrift

Beitrag von pdnjunky » Sa 21. Dez 2013, 21:18

Hallo Pede,
um es gleich vorweg zu schicken: Drucker (ich meine die Menschen) sind nun mal ziemlich pingelig - sicher zu recht- und es wohl auch gewohnt, Vorlagen zu bekommen, die mit Programmen wie QuarkXpress oder Adobe InDesign erstellt wurden - jeweils nicht gerade preiswerte Software.

Paint.Net hat da garantiert seine Grenzen.

Wenn ich dich richtig verstehe hast du bei dir am PC zunächst keine Problem feststellen können. Zeigten sich die Probleme erst beim Drucken oder siehst du die Probleme in den Exportdateien auch bei dir am PC?
Entsteht das Problem womöglich erst beim Export?

Benutzeravatar
krabus
PDN DAU
Beiträge: 258
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 15:09
Wohnort: Neubrandenburg
Kontaktdaten:

Re: pixelige Schrift

Beitrag von krabus » Sa 21. Dez 2013, 22:01

moin, moin,

tja, also ich hätte da noch eine kleine Nachfrage! mir fehlt in deinem text ein kleine zahl! die Druckereien brauchen immer vorlagen mit einer entsprechenden Auflösung also dpi/in die schiere größe von a4 sagt ja noch nix zur Auflösung aus!

vielleicht liegt ja der fehler in einer zu kleinen Auflösung! was gibt die Druckerei denn als Minium vor und was hast du als Auflösung eingestellt?

liebe grüße

krabus :ugeek:
Bild

Benutzeravatar
pede
PDN DAU
Beiträge: 54
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Krumbach
Kontaktdaten:

Re: pixelige Schrift

Beitrag von pede » So 22. Dez 2013, 16:44

hallo ihr beiden,
die probleme zeigen sich erst beim drucken; allerdings auch, wenn man die schrift am pc stark vergrößert.
durch das format din-a 4 kann - zumindest ich - die auflösung nicht verändern. momentan ist sie 38 pixel/cm. wenn ich da dran drehe, verändert sich wieder die seitengröße.
inzwischen habe ich recherchiert und das programm inkscape gefunden. da es nicht mit pixeln arbeitet, sondern mit vektoren, lassen sich damit u.a. superscharfe schriften gestalten.
sofern es für mein problem in paint.net keine lösung gibt, habe ich schon daran gedacht, den hintergrund auf paint.net zu erstellen, dies dann als bmp oder ähnliches abzuspeichern und wiederum als hintergrund in inkscpape zu verwenden, um darüber eine ebene mit schrift zu legen. habt ihr erfahrung damit?
gruß, pede

Benutzeravatar
skywalker
PDN DAU
Beiträge: 38
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 14:42
Kontaktdaten:

Re: pixelige Schrift

Beitrag von skywalker » So 22. Dez 2013, 20:47

Also ich habe schon häufig mit InkScape gearbeitet. Der Vorteil bei diesen Programmen, die Bilder nicht Pixel für Pixel erzeugen, sondern als sog. Vektoren erzeugen ist, dass man Objekte im Grunde Objekte beliebig skalieren kann, ohne das sie verpixeln. Für Alles, was Ecken, Kanten, Bögen usw. hat, also Schrift Logos usw. ist InkScape wohl die beste kostenlose Möglichkeit. Farbverläufe lassen sich auch gut erzeugen. Mit einer Pixel-Grafik als Hintergrund in Inkscape habe ich allerdings keine Erfahrung.
Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich noch nie für Druckerzeugnisse gearbeitet habe, immer nur für den Bildschirm.

Falls du aber Fragen zu Inkscape haben solltest, kannst du die natürlich gern posten.

Benutzeravatar
krabus
PDN DAU
Beiträge: 258
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 15:09
Wohnort: Neubrandenburg
Kontaktdaten:

Re: pixelige Schrift

Beitrag von krabus » So 22. Dez 2013, 23:17

pede hat geschrieben:hallo ihr beiden,
die auflösung nicht verändern. momentan ist sie 38 pixel/cm. wenn ich da dran drehe, verändert sich wieder die seitengröße.
gruß, pede

hallo!

naa, da haben wir doch schon den möglichen Fehler!! deine 38 Pixel/cm sind 96,52 Pixel/Inch das reicht niemals für die Druckerei - das ist nur eine gute Auflösung für den Bildschirm! deine Druckerei braucht sicherlich eine Auflösung von 300 - 600 dpi!!

da hilft dann nur neu anfangen. erst die Auflösung einstellen - also z. b. 300 Pixel/Inch und dann unten wieder auf cm umstellen und die seitengröße anpassen!

passend zum Thema hab ich mal schnell zwei links rausgesucht! mal so zum quer lesen!

http://www.druckerei-duennbier.com/bildbearb01.html
http://www.online-druck.biz/presse/dpi-druck.html

lg

krabus :ugeek:
Bild

Benutzeravatar
skywalker
PDN DAU
Beiträge: 38
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 14:42
Kontaktdaten:

Re: pixelige Schrift

Beitrag von skywalker » Mo 23. Dez 2013, 08:47

Bravo @krabus!!!

Ich habe das einmal durchgespielt. Bei einer Auflösung von 300 pixel/in=118,11 pixel/cm und einer Druckgröße von 21x29,7cm ergibt sich eine Pixelgröße von 2480x3508.
Da muss man natürlich bei Schriftgröße und Pinselstärke andere Parameter einstellen, damit die Objekte gleich groß werden.

Jedenfalls ergeben sich beim Ausdruck sichtbare Unterschiede - ich müsste das jetzt einscannen, um es zu demonstrieren.

Ich habe allerdings festgestellt, dass es auch noch den Einflußfaktor Schriftart zu geben scheint. Arial sieht mit der hohen Auflösung wirklich gut aus, bei der Schriftart Broadway (weiß nicht wo ich die mal her habe, ist aber vermutlich eine frei verfügbare Schrift minderer Qualität) zeigen sich in den Rundungen und Schrägen kleine Treppchen.

Insgesamt aber eine wichtige Sache. Jetzt habe ich es endlich verstanden.

Benutzeravatar
krabus
PDN DAU
Beiträge: 258
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 15:09
Wohnort: Neubrandenburg
Kontaktdaten:

Re: pixelige Schrift

Beitrag von krabus » Mo 23. Dez 2013, 15:27

Hallo!

ich schon wieder! natürlich kommt auch noch die schriftart dazu. wie du schon festgestellt hast sehen die verschiedenen schriftarten unterschiedlich gut oder halt schlecht aus. aber meistens hat man ja nicht nur eine schrift installiert eigentlich sollte es immer eine ähnlich alternative geben - falls mal was nicht gut aussieht.

Die geschichte mit den dpi wird aber von den meisten unterschätzt - nur die druckereien sind da halt (verständlicher weise) stur! wenn ich mit jugendlichen was für eine webseite mach, dann spreche ich das thema auch nur kurz an. fürs web reichen die 96 dpi ja vollkommen!

lg

krabus :ugeek:
Bild

Benutzeravatar
pede
PDN DAU
Beiträge: 54
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Krumbach
Kontaktdaten:

Re: pixelige Schrift

Beitrag von pede » Mo 23. Dez 2013, 17:41

Prima, Krabus und Skywalker. Das hat mir sehr weitergeholfen. In die beiden links von krabus werde ich mich mal nach den Feiertagen vertiefen. Übrigens ist der eine link auf die Seite "http://www.online-druck.biz" witzigerweise genau die Firma, wo ich meine Briefbögen drucken lasse. Die Firma ist hier an meinem Wohnort und drum bin ich da gleich persönlich hingegangen.
Danke auch für skywalkers Angebot, Fragen zu inkscape zu posten. Da ich mich damit gerne mal beschäftigen werde, kann es gut sein, dass ich mal nachfragen muss.
Schöne Feiertage und herzliche Grüße,
pede

Benutzeravatar
krabus
PDN DAU
Beiträge: 258
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 15:09
Wohnort: Neubrandenburg
Kontaktdaten:

Re: pixelige Schrift

Beitrag von krabus » Mo 23. Dez 2013, 20:13

hallo!

schöne wenn wir wiedermal helfen konnten! :P schließlich ist das ja auch ein hauptaspekt in einem forum (also wie ich das sehe)

ich wünsch euch auch schöne feiertage und einen guten rutsch ins neue jahr!

lg

krabu :ugeek:
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast