Hallo Nutzer des PDN-Forums!
Ich habe dieses Forum erstellt, weil es kein deutschsprachiges Forum für Paint.Net gibt. So eine Website kann man aber nicht vollkommen kostenlos betreiben. Die Software ist zwar kostenlos, aber der Webspace kostet Geld. Um einen Teil der Kosten zu erwirtschaften, habe ich hier Adsense-Werbung eingebaut. Solltest du einen Werbeblocker verwenden, dann wird diese Werbung nicht angezeigt. Bedenke, dass man bei den meisten Werbeblockern die Blockierung für einzelne Websites deaktivieren kann.

Hintergrundfarbe hinter den Bildern ändern?

Andere Fragen zu Paint.Net
Antworten
RES417
PDN DAU
Beiträge: 4
Registriert: So 26. Nov 2017, 13:40
Kontaktdaten:

Hintergrundfarbe hinter den Bildern ändern?

Beitrag von RES417 » So 26. Nov 2017, 13:51

Hi Leute,

ich bin neu hier und habe bereits das Forum durchstöbert, aber nichts passendes gefunden.

Ich möchte gern die Hintergrundfarbe der Arbeitsfläche ändern. Sprich das Grau, welches sich hinter dem Bild befindet. Es geht hier nicht um die Bildbearbeitung. Ich nutze Paint.net unter anderem um Fotos zu bearbeiten. Das Grau der Grundeinstellung macht es mir unmöglich helle Ränder zu erkennen. Dies wäre mit einem schwarzen Hintergrund wesentlich leichter. In den Programmeinstellungen konnte ich dazu nichts finden. Evtl. kann man etwas in den System-Dateien verändern?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

Benutzeravatar
pdnjunky
PDN DAU
Beiträge: 93
Registriert: Do 29. Mär 2012, 12:07
Kontaktdaten:

Re: Hintergrundfarbe hinter den Bildern ändern?

Beitrag von pdnjunky » So 26. Nov 2017, 15:24

Ich denke, dass diese Frage hier im Forum noch nicht gestellt wurde.
Bei Paint.net gibt scheint es keine Möglichkeit zu geben, die Farben der einzelnen Bestandteile der Programmoberfläche zu ändern. Mit den Anpassungen, die Windows allgemein über die Systemsteuerung möglich macht, habe ich auch nichts gefunden, was zu einer Änderung des grauen Fensterhintergrundes führt. Da weiß ich aber nicht, ob ich alles Möglichkeiten durchgetestet habe.

Früher war es möglich, den Programmquellcode herunter zu laden und PDN mit Anpassungen selbst zu kompilieren. da hätte man sicher auch etwas mit den Farben machen können. Den Quellcode gibt es zwar noch, ist aber eine Uralt-Version.

Letzte Möglichkeit: anderes Programm; GIMP ist auch kostenlos, insgesamt leistungsfähiger (aber auch komplexer und komplizierter). Bei GIMP gibt es Themes (kann man selbst erstellen oder andere herunterladen). Je nach gewähltem Theme sieht das Programm dann ganz anders aus.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste