Hallo Nutzer des PDN-Forums!
Ich habe dieses Forum erstellt, weil es kein deutschsprachiges Forum für Paint.Net gibt. So eine Website kann man aber nicht vollkommen kostenlos betreiben. Die Software ist zwar kostenlos, aber der Webspace kostet Geld. Um einen Teil der Kosten zu erwirtschaften, habe ich hier Adsense-Werbung eingebaut. Solltest du einen Werbeblocker verwenden, dann wird diese Werbung nicht angezeigt. Bedenke, dass man bei den meisten Werbeblockern die Blockierung für einzelne Websites deaktivieren kann.

Kein speichern möglich

Andere Fragen zu Paint.Net
Antworten
HarryHH
PDN DAU
Beiträge: 1
Registriert: Do 11. Jul 2019, 10:14
Kontaktdaten:

Kein speichern möglich

Beitrag von HarryHH » Do 11. Jul 2019, 10:36

Moin,
ich blicke nicht mehr durch.
Betriebssystem Win 10 1903

Paint.net (neueste Version) benutze ich seit xx Jahren erfolgreich, immer nach dem gleichen Schema gearbeitet.
Sogar ein ganzes technisches Buch damit illustriert.

Nun geht Folgendes nicht mehr:

1. Bildschirmkopie per Drucktaste
2. Einfügen in Paint.net Fenster und evt. Verschieben des Bildausschnittes usw.
3. Speichern oder Speichern unter ...
4. es wird "Unbekannt" vom Prg vorgegeben
5. Änderung des Dateinamens z.B. in "Test" + Speicherort, Endung ist .png

6. Anzeige des Prg: Datei nicht vorhanden oder unbekannt oder Ordner existiert nicht.

Fakt ist: das Bild lässt sich nicht speichern, auch nicht auf ein bereits existentes Bild überschreiben.
Alle Versuche sind fehlgeschlagen.

GIMP habe ich ebenfalls auf dem PC. Da kommen die gleichen Fehlermeldungen.
Bin ich jetzt zu blöde geworden oder sehe den Wald vor lauter ... nicht mehr?
Ich bin schon 67 und finde die Ursache nicht.

Bitte um Tipps
Harry

Benutzeravatar
pdnjunky
PDN DAU
Beiträge: 97
Registriert: Do 29. Mär 2012, 12:07
Kontaktdaten:

Re: Kein speichern möglich

Beitrag von pdnjunky » Mi 17. Jul 2019, 11:52

Hallo Harry,
da du auch auf Probleme mit GIMP verweist vermute ich, dass irgendein Berechtigungsproblem vorliegt. Probiere doch mal, Paint.Net als Adminstrator zu starten. dazu musst du mit der rechten Maustaste auf das Programmicon klicken und dann die Option "Als Administrator ausführen" wählen.

Eventuell könntest du auch mal testen, was geschieht, wenn du ein anderes Verzeichnis wählst.

Sicher denkst du jetzt: "Aber früher ging es doch auch". Leider ist es so, dass bei Windows 10 manchmal durch Updates (die meist automatisch im Hintergrund ablaufen) bestimmte Einstellungen verändert werden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast