Hallo Nutzer des PDN-Forums!
Ich habe dieses Forum erstellt, weil es kein deutschsprachiges Forum für Paint.Net gibt. So eine Website kann man aber nicht vollkommen kostenlos betreiben. Die Software ist zwar kostenlos, aber der Webspace kostet Geld. Um einen Teil der Kosten zu erwirtschaften, habe ich hier Adsense-Werbung eingebaut. Solltest du einen Werbeblocker verwenden, dann wird diese Werbung nicht angezeigt. Bedenke, dass man bei den meisten Werbeblockern die Blockierung für einzelne Websites deaktivieren kann.

Bild/wort in der z-Achse kippen

Andere Fragen zu Paint.Net
Antworten
Benutzeravatar
pede
PDN DAU
Beiträge:54
Registriert:Do 28. Feb 2013, 16:40
Wohnort:Krumbach
Kontaktdaten:
Bild/wort in der z-Achse kippen

Beitrag von pede » Mi 22. Mai 2013, 16:41

Unbenannt.jpg
grüß euch zusammen,
ich komme hier nicht weiter: ich habe ein wort zunächst mit einem eigenen tool in 3-D ansicht erstellt und soll dann nach rechts unten und etwas nach hinten gekippt werden.
problem: mit rotationszoom kann die schrift zwar nach rechts unten gekippt werden, aber die senkrechten teile der buchstaben (siehe anhang --> z.b. das F) kippen auch nach rechts, was doof aussieht, wenn in einer hintergrundebene die senkrechten kanten (z.b. eines gebäudes) im 90°-winkel dastehen.
außerdem finde ich nirgends eine möglichkeit, mit dem ich den wortblock auch auf der y-achse kippen kann, also nach hinten. "rotationszoom" kennt ja nur die x- und y-ebene.

kann mir da jemand weiterhelfen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
krabus
PDN DAU
Beiträge:260
Registriert:Mi 19. Sep 2012, 15:09
Wohnort:Neubrandenburg
Kontaktdaten:

Re: Bild/wort in der z-Achse kippen

Beitrag von krabus » Mi 22. Mai 2013, 19:04

hallo!

also wenn ich das jetzt alles richtig deutet! ... mit dem rotationszoom kannst du doch aber alles nach rechts, links und nach hinten und nach vorn kippen! am besten du arbeitest dabei direkt im dem kleinen "ball" mit dem äußeren ring (1) legst du dann ja den winkel fest und wenn du den "ball" (2) direkt anklickst kannst du natürlich auch alles nach hinten und nach vorn kippen.

ich hoffe in meinen beiden, ganz schnell zusammengeschusterten beispielbildern sieht man das.

(vielleicht bin ich aber auch auf einem ganz falschen dampfer)

lg

krabus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
pede
PDN DAU
Beiträge:54
Registriert:Do 28. Feb 2013, 16:40
Wohnort:Krumbach
Kontaktdaten:

Re: Bild/wort in der z-Achse kippen

Beitrag von pede » Mi 22. Mai 2013, 19:59

hallo krabus,
herzlichen dank für deine antwort. das habe ich alles auch schon ausprobiert. die y-achse neigt sich immer mit, aber das soll sie nicht tun. das ergebnis ist unbefriedigend. in dem rotationszoom-fenster sind zwar die parameter für x- und y-achsen zu verändern, aber eine z-achse kommt nicht vor. wahrscheinlich liegt mein fehler darin, dass ich den text (das wort) im falschen programm erstellt habe. vermutlich hätte ich gleich die buchstaben so erstellen sollen, dass die x-achse den gewünschten winkel aufweist (abfallend nach rechts) und die y-achse konsequent 90° hat. wie sowas geht, ist mir aber nicht bekannt. gibt es für sowas evtl. ein tutorial oder ein plugin?
auf jeden fall nochmals vielen dank.
pede

Benutzeravatar
krabus
PDN DAU
Beiträge:260
Registriert:Mi 19. Sep 2012, 15:09
Wohnort:Neubrandenburg
Kontaktdaten:

Re: Bild/wort in der z-Achse kippen

Beitrag von krabus » Do 23. Mai 2013, 09:23

hallo!

ach, jetzt dämmert es langsam! wenn wir also mal das wörtchen "Mustermann" dann soll also das "M" bleiben und zum letzten "n" hin soll das Wort immer kleiner werden.

alsoo, es gibt, bei den plugins für texte, so etwas. dort kann man einstellen wie stark der Text zum ende hin verkleinert werden soll. z. B. beim spiraltext, dort kann man eine startgröße definieren und dann kann man einstellen wie stark der text zum ende hin verkleinert werden soll. LEIDER. wirkt sich das aber immer erst (so wirklich) bei einer entsprechend häufigen wiederholung des wortes aus. und ein leider kommt noch. die tools wellen und drehen die texte dann auch noch.

man müßte halt mal im englischen forum, im plugin-bereich, mal suchen ob es noch mehr textplugins gibt (fünf oder sechs verschiedene hab ich - die erfüllen aber leider deine wünsche nicht). jetzt fehlt wieder der gut sortierte server in australien!

vielleicht hat ja noch ein anderer ein textplugin. oder du mußt ganz böse sein und mit wordart (msoffice)oder mit fontwork (libreoffice) ein "ausgangselement" basteln und es dann mit paint.net "tunen".

lg

krabus :ugeek:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
pede
PDN DAU
Beiträge:54
Registriert:Do 28. Feb 2013, 16:40
Wohnort:Krumbach
Kontaktdaten:

Re: Bild/wort in der z-Achse kippen

Beitrag von pede » Do 23. Mai 2013, 19:57

... zuvörderst nochmals herzlichen dank für deine mühen. vermutlich habe ich mich ungenau ausgedrückt. das wort soll nicht kleiner werden, sondern auf einer schiefenen ebene stehen. dann müssen natürlich die buchstaben trotzdem aufrecht stehen, aber mit ihrer basis entsprechend dem neigungswinkel auf der schiefen ebene. (x-ebene schief, y-ebene senkrecht). wenn dann das ganze noch nach hinten geneigt werden kann (z-ebene), wäre es perfekt.
aber bitte mach dir nicht nochmals soviel mühe! ich werde mich nochmals im internet umschauen und vielleicht ist das mit wordart auch noch eine idee. wenn ich fündig werde, melde ich mich wieder.
viele grüße, pede

Benutzeravatar
krabus
PDN DAU
Beiträge:260
Registriert:Mi 19. Sep 2012, 15:09
Wohnort:Neubrandenburg
Kontaktdaten:

Re: Bild/wort in der z-Achse kippen

Beitrag von krabus » Do 23. Mai 2013, 22:19

hallo!

dann komm ich ja jetzt wohl deine wünschen etwas näher! hier hab ich bei wordart geklaut und dann mit paint.net etwas tunning gemacht. (mit fontwork vom libreoffice/openoffice hätte es aber genauso gefunzt.) schick ist es nicht, es hat aber auch nur zehn Minuten gedauert.

lg

krabus :ugeek:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
pede
PDN DAU
Beiträge:54
Registriert:Do 28. Feb 2013, 16:40
Wohnort:Krumbach
Kontaktdaten:

Re: Bild/wort in der z-Achse kippen

Beitrag von pede » Fr 24. Mai 2013, 08:36

... so funktioniert's! was ich nicht gewusst habe: bei wordart lassen sich ja noch viele parameter verändern.
danke, auf dich ist verlass!

Benutzeravatar
krabus
PDN DAU
Beiträge:260
Registriert:Mi 19. Sep 2012, 15:09
Wohnort:Neubrandenburg
Kontaktdaten:

Re: Bild/wort in der z-Achse kippen

Beitrag von krabus » Fr 24. Mai 2013, 09:35

hallo!

naa, dann ist ja gut! mit wordart und auch mit fontwork kannst du text ziemlich viel veranstalten. ich nehme dann aber selten den fertigen effekt sondern bastel mir halt eine kleine "vorlage" ich nehme also den text ohne große füllung oder mit einer einfarbigen und verändere dann in paint.net alles - füllung, schatten, effekte usw. im liberoffice/openoffice kannst du auch gern das gegenstück zum wordart mal ausprobieren, da heißt es dann halt fontwork. ...

und welcher spruch kommt hier wieder zum tragen? Na: "Dumm kannst du sein, du mußt dir nur zu helfen wissen!" ...

lg

krabus :ugeek:
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste