Hallo Nutzer des PDN-Forums!
Ich habe dieses Forum erstellt, weil es kein deutschsprachiges Forum für Paint.Net gibt. So eine Website kann man aber nicht vollkommen kostenlos betreiben. Die Software ist zwar kostenlos, aber der Webspace kostet Geld. Um einen Teil der Kosten zu erwirtschaften, habe ich hier Adsense-Werbung eingebaut. Solltest du einen Werbeblocker verwenden, dann wird diese Werbung nicht angezeigt. Bedenke, dass man bei den meisten Werbeblockern die Blockierung für einzelne Websites deaktivieren kann.

geschwungene Kanten glätten

Andere Fragen zu Paint.Net
Benutzeravatar
pede
PDN DAU
Beiträge: 54
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Krumbach
Kontaktdaten:

geschwungene Kanten glätten

Beitrag von pede » Fr 29. Mär 2013, 16:37

Hallo zusammen,
ich habe schon wieder ein paint.net-Problem. Vielleicht wisst ihr Rat:
In einem Logo kommt eine Kreole vor (sieht so ähnlich aus wie ein Violinschlüssel): Das Ganze ist geschwungen und grau-flächig. Ich habe sie als jpg-, pdn- und gif-Datei. Solange ich nur die graue Kreole verwende, z.B. als eigene Ebene im Hintergrund, sind die geschwungenen Kanten schön glatt, auch wenn ich die Grafik vergrößere oder verkleinere. Wenn ich aber mit dem Zauberstab die innenliegende graue Fläche entferne und sie durch eine andere Farbe ersetze, sind die Kanten nicht mehr glatt, sondern zackig wie kleine Treppenstufen, also unbrauchbar.
Gibt´s dafür eine Lösung?
Danke im Voraus!
pede

Benutzeravatar
krabus
PDN DAU
Beiträge: 258
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 15:09
Wohnort: Neubrandenburg
Kontaktdaten:

Re: geschwungene Kanten glätten

Beitrag von krabus » Fr 29. Mär 2013, 17:48

hallo!

tja, mal wieder schlecht zu sagen ohne etwas zu sehen! ist die graue fläche noch irgendwie eingerahmt? vielleicht solltest du mal mit der toleranz spielen! wenn du den zauberstab einschaltest, dann hast du doch oben die toleranz bei 50 prozent. hast du schon mal mit dieser toleranz gespielt? bei null wird nur exakt die farbe markiert die du angeklickt hast, bei höheren prozent halt entsprechend mehr ... kannst du die datei mal schicken? damit man mal einen kleinen blick darauf werfen kann.
pede hat geschrieben:Hallo zusammen,
Wenn ich aber mit dem Zauberstab die innenliegende graue Fläche entferne und sie durch eine andere Farbe ersetze, sind die Kanten nicht mehr glatt, sondern zackig wie kleine Treppenstufen, also unbrauchbar.

pede


mir ist gerade noch was eingefallen! wenn du die innere fläche gelöscht hast, bleibt ja wohl noch ein rand - wenn du jetzt mit dem outline-effekt drüber gehst und einen ganz weichen rand (in der gleichen farbe wie der rest) definierst könnte das auch helfen.

lg

krabus
lg

krabus :ugeek:
Bild

Benutzeravatar
pede
PDN DAU
Beiträge: 54
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Krumbach
Kontaktdaten:

Re: geschwungene Kanten glätten

Beitrag von pede » Fr 29. Mär 2013, 19:23

kreole_sw-.jpg
hallo krabus,
das ist ja toll! kaum gepostet, schon kommt eine antwort von dir. herzlichen dank.
das mit der unterschiedlichen toleranz habe ich schon ergebnislos probiert. den tipp mit dem outline-effekt habe ich gerade ausprobiert - vielleicht liegt´s an meinen beschränkten fähigkeiten - mit keinem erfolg.
ich habe eine datei angehängt, ein ausschnitt aus der kreole. ich wollte sie als pdn-datei anfügen, das geht aber wohl nicht.
wäre sehr nett von dir, wenn du dir das mal anschauen könntest. ich melde mich wieder.
schönen abend, grüße aus bayern,
pede
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
krabus
PDN DAU
Beiträge: 258
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 15:09
Wohnort: Neubrandenburg
Kontaktdaten:

Re: geschwungene Kanten glätten

Beitrag von krabus » Fr 29. Mär 2013, 20:24

hallo,

oh, oh, das sieht nicht wirklich gut aus! ich hab mir das beispielbild mal gespeichert und in paint.net geöffnet. ein problem ist die sehr geringe auflösung - dadurch werden die einzelnen bildpunkte halt sehr groß - denk mal an die quadratur des kreises. je kleiner die quadrate desto makelloser schein der rand des kreises. das andere problem ist, dass das bild an sich schlecht freigestellt ist, der weiße bereich ist ziemlich "schmutzig".

hast du nicht vielleicht noch ein besseres ausgangsbild?

gab es nicht auch irgendein plug in für solche verbogenen linien?

lg

krabus :ugeek:
Bild

Benutzeravatar
pede
PDN DAU
Beiträge: 54
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Krumbach
Kontaktdaten:

Re: geschwungene Kanten glätten

Beitrag von pede » Sa 30. Mär 2013, 12:23

... danke. ich mache mich auf die suche nach einer besser aufgelösten grafik und melde mich wieder.

viele grüße,
pede

Benutzeravatar
nettepaintrahmen
PDN DAU
Beiträge: 280
Registriert: So 30. Dez 2012, 12:36
Kontaktdaten:

Re: geschwungene Kanten glätten

Beitrag von nettepaintrahmen » Sa 30. Mär 2013, 12:27

Hallo pede,

ich hab es mir auch mal abgespeichert und mir im Paint.net angeschaut. Nur ich verstehe nicht so richtig, was Du genau vor hast. Möchtest Du diese Kreole (diesen geschwungenen Kringel) komplett umfärben ?
Ich bin nur verwirrt, da Du schreibst "innenliegende graue Fläche" ?

Schau mal im Anhäng, hast Du es Dir inetwa so vorgestellt ???
(habs nur mal als png abgespeichert, geht bei mir irgendwie immer automatisch, da ich meist Basteleien mit transparenten HG erstelle)


LG Birgit
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße Birgit......... :D

Benutzeravatar
krabus
PDN DAU
Beiträge: 258
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 15:09
Wohnort: Neubrandenburg
Kontaktdaten:

Re: geschwungene Kanten glätten

Beitrag von krabus » Sa 30. Mär 2013, 18:55

hallo!

mensch daran hab ich auf die schnelle gar nicht gedacht! mir war so auf die schnelle nur "korrekturen/kurven" eingefallen, dass lief nicht so wie es sollte! da hast du der mal wieder ein bienchen verdient!!

ich hab mal schnell das plugin rausgesucht! da die originalquelle http://paint.net.amihotornot.com.au ja immer noch nicht funzt pack ich die eine entsprechende zip-datei in den anhang.

lg

krabus :ugeek:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
nettepaintrahmen
PDN DAU
Beiträge: 280
Registriert: So 30. Dez 2012, 12:36
Kontaktdaten:

Re: geschwungene Kanten glätten

Beitrag von nettepaintrahmen » Sa 30. Mär 2013, 19:14

Hallo krabus,

also ich hatte es ja zuerst auch mit dem Zauberstab versucht, aber das ging echt nicht.
Und wenn Du nicht gleich auf die Idee mit diesen Plugins gekommen bist, Du hast eh schon so viel im Kopf, da staune ich schon Bauklötzer und Danke für´s Bienchen ! :D

Du bekommst von mir natürlich auch ein Bienchen für die passende Plugin-zip-Datei ! :)
Ich fand im Effekte-Ordner keine dll-Dateien mit dem genauen Namen, konnte mir fast denken, dass es Vandermotten ist, aber ganz sicher war ich mir nicht. :roll:

LG Birgit
Liebe Grüße Birgit......... :D

Benutzeravatar
pede
PDN DAU
Beiträge: 54
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Krumbach
Kontaktdaten:

Re: geschwungene Kanten glätten

Beitrag von pede » So 31. Mär 2013, 18:38

hallo birgit und krabus,
ich bin ganz begeistert. herzlichen dank für eure arbeit. birgit, so wie du es im anhang angefügt hast, habe ich es mir vorgestellt. ich habe immer mit dem zauberstab und dem farbeimer herumgedoktert - dann kam immer sowas raus wie in meinem aktuellen anhang, also mit kleinen zackigen farbresten von der ursprünglichen schwarzen kreole. ich will diesen ursprünglich schwarzen (nicht grauen, wie zuvor beschrieben) kringel komplett umfärben.
das habe ich soeben mit deinem tipp: korrekturen - monochrome ... ausprobiert und das klappt perfekt.
ich bastle erst seit einem dreiviertel jahr (immer wieder mal) mit paint.net herum (um die homepage meiner frau mit fotos zu aktualisieren) und seitderzeit hatte ich das problem mit den kreolen - und jetzt ist es schwuppdiwupp einfach gelöst.
frage an krabus: diese zip-datei vandermotten ist wohl das monochrome-tool? (welches ich aber wohl schon habe).
vielen dank nochmal,
pede :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
nettepaintrahmen
PDN DAU
Beiträge: 280
Registriert: So 30. Dez 2012, 12:36
Kontaktdaten:

Re: geschwungene Kanten glätten

Beitrag von nettepaintrahmen » So 31. Mär 2013, 19:17

Hallo pede,

ja mit dem Zauberstab war da echt nicht viel zu machen, da konnte man auch die Toleranz einstellen wie man wollte.
Es freut mich, dass es bei Dir mit dem Umfärben nun ruckizucki geht.

Was krabus seine zip-Datei angeht, weiss ich nicht, welche dll´s das genau sind. Ich hatte geschaut, aber die Schrift ist bei den dll´s wie abgeschnitten.

Also bei mir unter "Korrekturen" sieht es so wie im Anhang aus, ich nehme mal an, weiss es aber nicht genau, dass die 3 wo ich die Pfeile dran gemacht habe, zu dem Plugin Vandermotten dazugehören.
Ich habe im Effekte-Ordner 2 Vandermotten-dll, ich füge sie hier mal als zip-Datei noch mit dran.
Zwei davon hatte ich ja oben bereits vorgestellt, bei der 3. "Grayscale......." würde Deine Kreole schwarz bleiben, aber dafür könntest Du die Hintergrundfarbe verändern.

Na da wird sich ja Deine Frau nun besonders freuen, wenn Du jetzt noch eifriger bist. :)


LG Birgit
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße Birgit......... :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast